START MITMACHEN FAKTEN RÜCKBLICK KONTAKT

Rückblick

Silent Triangle 2017: Stille Mahnwache in München, Münster und Tübingen

Am 22. April 2017 haben wir eine eindrucksvolle stille Protestaktion in München, Münster und Tübingen veranstaltet. Diese drei Städte stehen als Symbol für das Leid der Affen und aller Tiere in den Laboren. Schweigend, wie ein Mahnmal haben wir in OP-Kittel gekleidet mit Schildern in Form eines Dreiecks gestanden und die Macht der Bilder und Texte auf die Passanten wirken lassen.

Fotoberichte >>


Aktionstag 2016: "Schwimmen bis zur Verzweiflung" im Fokus

Im Mittelpunkt stand dieses Jahr unsere Kampagne "Schwimmen bis zur Verzweiflung", und viele unserer AGs und Mitstreiter anderer Gruppen und Vereine sind sehr kreativ geworden. Insgesamt konnte wieder eine Klasse Aktionstag bilanziert werden - mit 32 Aktivitäten in 30 Städten wurde wertvolle Öffentlichkeitsarbeit geleistet werden!

Dabei waren: Basel, Berlin, Bielefeld, Bochum, Braunschweig, Bremen, Düsseldorf, Erlangen, Frankfurt/M., Freiburg, Gütersloh, Hamburg, Hannover, Homburg/Saar, Jena, Karlsruhe, Kassel, Kitzingen, Koblenz, Köln, Krefeld, Lahr, Leipzig, München, Münster, Pforzheim, Saarbrücken, Stuttgart, Tübingen, Tuttlingen.

Zum Fotobericht 2016 >>
 


Aktionstag 2015: Engagement in mindestens 30 Städten!

Der Aktionstag - 2015 fand er am 18. April statt - war wieder ein voller Erfolg! Aktive in mindestens 30 deutschen Städten waren unserem Aufruf gefolgt und zeigten kreativen Einsatz gegen Tierversuche! Ob Einzelperson, Arbeitsgruppe, lokaler Tierschutzverein oder überregionaler Verein – Tausende Menschen waren auf den Beinen, um bundesweit eine große Öffentlichkeit über den Irrweg Tierversuch aufzuklären und für die Abschaffung der Tierversuche zu mobilisieren.

Demos, Vorträge, Flyeraktionen, Menschenketten, Flashmobs, Theateraufführungen, Infostände und einiges andere Kreative – es wurde immens viel auf die Beine gestellt. Das sorgte auch für eine sehr gute Presseresonanz, u.a. gab es TV-Beiträge vom MDR, Hamburg1 und Radio Bremen.

Vielen Dank an alle, die sich so engagiert eingebracht haben!

Insgesamt wissen wir von 38 Aktionen in diesen 30 Städten:

Aschaffenburg, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Bochum, Braunschweig, Bremen, Castrop-Rauxel, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Freiburg, Gägelow (bei Wismar), Gütersloh, Hamburg, Höxter, Jena, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Köln, Leipzig, München, Münster, Passau, Pforzheim, Saarbrücken, Stuttgart, Tübingen, Würzburg.

Zum Fotobericht >>
 


Aktionstag 2014: Kreative Aktionen in 30 Städten!

Das war ein Hammer Wochenende! Aktivistinnen in 30 deutschen Städten waren unserem Aufruf gefolgt und veranstalteten Aktionen vor Ort – eine kreativer als die andere! Vom klassischen Infostand, Demos und Flyeraktionen über Menschenketten, Plakatwänden und Plüschtierinstallationen bis hin zu Flashmobs und Theateraufführungen war alles dabei. In vielen Städten gab es sehr gute Presseresonanz und sogar einige Fernsehbeiträge, u.a. im WDR und Hamburg1.

Herzlichen Dank an alle, die sich so engagiert eingebracht haben!

Der Aktionstag war ein voller Erfolg! Bundesweit konnte so eine breite Öffentlichkeit über die Grausamkeit und Unwissenschaftlichkeit der Tierversuche aufgeklärt und Tausende Unterschriften gesammelt werden. Vielen Dank an alle, die so engagiert mitgewirkt haben!

Zum Fotobericht >>

 


2013 Bundesweite Aktionswoche

2013 haben wir erstmals bundesweit zu lokalen Aktionen aufgerufen, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Es gab 28 Aktionen wie Mahnwachen, Infostände, Ausstellungen und Vorträge in 22 Städten! Mit tollen kreativen Aktionen konnte so einer breiten Öffentlichkeit gezeigt werden, wie grausam und unsinnig Tierversuche sind. Viele Lokalmedien berichteten positiv.

Am 20.4.2013 fand zudem in Berlin eine zentrale Demo statt, organisiert vom Bündnis Tierschutzpolitik. Mehr als 1.500 Menschen zogen, ausgerüstet mit Schildern, Transparenten und Trillerpfeifen, vom Brandenburger Tor zum Alexanderplatz und forderten die Abschaffung aller Tierversuche.

Fotostrecke >>



2012 in Bremen

2.000 Menschen demonstrieren gegen Tierversuche

Rund 2.000 Menschen demonstrierten am Samstag, den 28. April 2012 in Bremen gegen Tierversuche. Zu der Veranstaltung hatte unser Verband aus Anlass des Internationalen Tags zur Abschaffung der Tierversuche eingeladen. Der Aktions- und Gedenktag wird weltweit um den 24. April begangen, um auf das Leid der Tiere in den Labors und den wissenschaftlichen Irrweg der Tierversuche aufmerksam zu machen.


Zur Fotostory >>

Zum Video >>
 


2011 in Hamburg

1.000 Menschen demonstrierten gegen Tierversuche

Am Samstag, den 30. April 2011 demonstrierten in Hamburg rund 1.000 Menschen gegen Tierversuche und für Tierrechte. Zusammen mit den Bürgern gegen Tierversuche, Hamburg, und der Lobby pro Tier, Mienenbüttel, hatten wir zu der zentralen Demo und Kundgebung auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz in Hamburg eingeladen. 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die dabei waren und die dazu beigetragen haben, ein deutliches Zeichen für die Tiere zu setzen! 




Zur Fotostory >> 


2010 in Frankfurt / Main

Die Tierrechtsinitiative Rhein-Main (TIRM), Save Animals Luxemburg, und Ärzte gegen Tierversuche luden am Samstag, dem 24. April 2010 nach Frankfurt am Main ein. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich mehrere Hundert Tierrechtler auf der Hauptwache, einem zentralen Platz an der Zeil, der belebten Einkaufsstraße Frankfurts.  


 

Zur Fotostory >> 


2009 in Tübingen

Trotz strömenden Regens gingen am 18. April 2009 rund 500 Menschen gegen Tierversuche auf die Straße. Im Rahmen unserer Kampagne »Stoppt Affenqual in Tübingen« hatten wir in Zusammenarbeit mit der AntiSpe Tübingen, animal 2000 und den Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg zu der bundesweiten Veranstaltung eingeladen.


 

Zur Fotostory >>




 


Aktionstag 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktionstag 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktionstag 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktionstag 2014